Rote Haare sind ein Hingucker, immer

Rote Haare sind ein Hingucker oder: wie ich mal wieder mit der Nase auf ein Blogthema gestoßen wurde. Unterwegs abseits aller touristischen und einzigartigen #Hashtags in Frankfurt, folgte ich meiner „Location-Spürnase“ für die kommende Outdoorshooting – Saison quer durch das Osthafenviertel. Immer noch nichtsahnend, was in diesem Frühjahr 2020 mit dem „C-“ auf mich zukommen sollte, latsche ich die Leylandstraße herunter. Es war wenig los und meine Aufmerksamkeit richtete sich nicht auf den Verkehr, dennoch bleibe ich an jeder Straßeneinmündung stehen, kann ja immer ein Auto kommen. 

lange rote Haare, rothaarige Frauen, Ginger

Tatsächlich, ein kleines grünes Auto fährt rasch aus der Seitenstraße in meine Richtung und bremst ab, ich schaue kaum hin, ich kann es hören, doch die Fürsorglichkeit gilt nicht mir. Nein, ganz bestimmt nicht. Der kleine Flitzer steht noch, während auf dem gegenüberliegenden Bürgersteigt eine Frau mit langen, roten Haaren die Situation überholt. Sie will den nassen Asphalt in meine Richtung überqueren. Der Fahrer im kleinen Auto gestikuliert und gibt zu verstehen, dass er ihr den Vortritt lasse. Was soll der Quatsch, das war doch jetzt kaum von Nöten, denke ich so, als die Frau tatsächlich herüberkommt und der Fahrer der kleinen Blechmilbe sein Fenster herunterkurbelt. Er ruft ihr hinterher: „Wir müssen zusammenhalten“ und jetzt sehe ich, wie er auf sein üppig behaartes Haupt zeigt. Die feuerroten Haare leuchten wie ein Lagerfeuer in dem kleiner Fenster.

Spätestens jetzt könnte der Gedanke aufkommen, dass ich Ressentiments gegenüber rothaarigen Mitmenschen hege. Aber im Gegenteil, schon in der ersten Schulklasse saßen zwei Rothaarige Mädchen vor mir in der Reihe. Ich hab mir nichts dabei gedacht und grüne Haare wären mir damals wahrscheinlich auch nicht aufgefallen. Ausgerechnet eine Bemerkung des Lehrers machte mir sofort klar: rote Haare sind etwas Besonderes. Auch wenn die beiden Mädchen damals mit allen anderen Kindern in der Klasse mitlachten, spürte ich sofort, dass sie das nicht wirklich lustig fanden.

rothaarige Frauen, Rote Haare

Mir erschließt sich der Grund für diese Hervorhebung bis heute nicht. Ich kann nicht glauben, dass rothaarige Menschen heute noch ihrer Haarfarbe wegen diskriminiert werden. Und jetzt lese ich das Wort „Ausgrenzung“. 

Ich finde: „Wer rote Haare besitzt, kann sich ziemlich glücklich schätzen. Rote Haare sind ein echter Hingucker“, egal ob als Männerfotos oder Frauenportraits. Leider konnte ich bisher nur rothaarige Frauen fotografieren, warum nur Frauen? Männer haben sich offensichtlich noch nicht getraut zu fragen, vielleicht liest es einer hier, meldet Euch, dann machen wir einen Termin.

Ob etwas anders ist, wenn ich rothaarige Menschen fotografiere? Nein, es ist so wie immer. Manche Models sind ein wenig scheu, andere lebenslustig und frech, aber das Fotografieren unterscheidet sich nicht mit der Haarfarbe.

Im Internet gibt es ziemlich viel nachzulesen über rothaarige Frauen, ich will das hier nicht alles wiederholen. Spannend finde ich, dass es in den Niederlanden jedes Jahr ein extra Festival für Menschen mit roten Haaren gibt. Die Readhead Days dauern drei Tage und finden in diesem Jahr vom 28.-30. August in Tilburg statt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.